Über die Stiftung Telethon

Der erste Telethon wurde 1988 auf Anregung der Association de la Suisse Romande et Italienne contre les Myopathies (ASRIM) und der Schweizerische Stiftung für die Erforschung der Muskelkrankheiten (FSRMM) organisiert.

Diese erste Spendensammlung erbrachte 200’000 CHF. Die Aktion TELETHON findet am ersten Wochenende des Monats Dezember statt und wird von Hunderten von freiwilligen Helfern, Feuerwehrleuten, Mitgliedern des Zivilschutzes, Service- und Sport-Clubs, lokalen Gesellschaften usw. organisiert.

Status der Stiftung Das Reglement der Stiftung

 

Stiftungsrat

Präsident

  • David FASOLA, Concise

Ehrenpräsident

  • Yves Bozzio

Mitglieder

  • Thomas ZURKINDEN, Bern                        Vizepräsident
  • Eric COCHARD, Vernier                                Vizepräsident
  • Claudio DEL DON, Bellinzona                       Vizepräsident
  • Prof. Laurent BERNHEIM, Genf
  • Stéphanie FIDANZA, Freiburg
  • Avv. Camilla GHIRINGHELLI, Bellinzona
  • Christiane SCHEIDEGGER, Genf
  • Hanspeter HAGNAUER, Pratteln

Gesuche für finanzielle Unterstützung

Projekte von Patienteorganisationen

Sofern die verfügbaren Gelder die zur Finanzierung der Aktivitäten der beiden Gründerinnen notwendigen Beträge überschreiten, kann die Stiftung zu den nachstehend aufgeführten Bedingungen Beihilfen für andere Institutionen gewähren:

  • Der Verein, die Stiftung oder die Organisation, die das Gesuch stellt, muss anerkanntermassen im öffentlichen Interesse tätig sein.
  • In der Regel muss der Gesuchsteller Subventionen vom BSV erhalten.
  • Er muss belegen, dass seine Tätigkeit und sein Tätigkeitsfeld ausschliesslich oder hauptsächlich Leiden umfasst, die durch seltene genetische Krankheiten (Erbkrankheiten) verursacht werden.
  • Er muss dem Stiftungsrat ein konkretes Projekt mit Budget vorlegen, bei dem es darum geht, von seltenen genetischen Krankheiten (Erbkrankheiten) betroffenen Personen zu helfen.
  • Er muss sich verpflichten, die Öffentlichkeit über die Zuweisung der Spenden aus dem TELETHON zu informieren und letzteren namentlich zu erwähnen.

Einreichungsfrist: jährlich am 15. Januar.

Die vollständigen Unterlagen (Projektbeschreibung und Budget) sind an folgende Adresse zu senden:

Sekretariat FTAS
Rue Galilée 15
CH-1400 Yverdon-les-Bains
Tél. 021 808 88 77
Fax 021 808 81 11
E-mail info(at)telethon.ch

Forschung

Sämtliche Gesuche in Verbindung mit der Forschung zu Muskelkrankheiten sind im August an die FSRMM (www.fsrmm.ch) zu richten:

Philippe Rognon
E-mail info(at)fsrmm.ch

Link zu den Gesuchsrichtlinien